Absturz in Baugrube

Bei Bauarbeiten an der überörtlichen Wasserversorgung bei Delling Nähe Wildpark verunglückte ein Bauarbeiter. Der Arbeiter rutschte bei Schalungsarbeiten aus und fiel in die ca. 6m tiefe Baugrube. Da diese und das gesamte Umfeld voller Matsch waren wurden wir durch den Rettungsdienst nachgefordert. Die Person wurde mittels der Drehleiter und einem Flaschenzug doppelt abgesichert nach oben gehoben. Die Person wurde mit einer Vakuummatratze in der Schleifkorbtrage schonend aus der Tiefe gerettet. Für den angeforderten Rettungshubschrauber wurde ein Landeplatz ausgesucht. Die Person wurde dem Rettungsdienst übergeben und später beim umlagern in den Hubschrauber unterstützt. Über einen Forstamt Mitarbeiter  wurde uns das Wildpark Tor aufgesperrt und wir konnten über befestigte Wege den Einsatzort verlassen. Alle eingesetzten Gerätschaften und Fahrzeuge mussten durch die schlammigen Einsatzverhältnisse gründlich gereinigt werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 27. Mai 2021 11:32
Fahrzeuge MZF
HLF 20/16
LF 20
DLK 23/12 n.B.